GEMEINWESENENTWICKLUNG

Dr. Ingrid & Dr. Gerhard Wagner

 

Büro für soziale Stadt- und Gemeindeentwicklung

Herzlich willkommen! Leistungen Über uns Referenzen Kontakt Links Foto Download Impressum

 

 

  

 

map tirol

Über uns

Gemeinwesenentwicklung.at verbindet biografische Erfahrungen des ländlichen und städtischen Raums:

 

Dr. Ingrid WagnerDr. Ingrid Wagner, im Außerfern aufgewachsen und seit ca. 30 Jahren in Innsbruck wohnhaft, verheiratet und Mutter von drei Kindern.

 

Ausbildung: Akademie für Sozialarbeit, Studium der Erziehungswissenschaft, Klientenzentrierte Psychotherapeutin, Theaterpädagogin, Masterstudium Gemeinwesenentwicklung in München und Zürich.

 

Derzeitige berufliche Tätigkeiten:

Lektorin an der Fachhochschule für Soziale Arbeit am Management Center in Innsbruck (MCI), Gastlektorin an der FH Dornbirn; Arbeitsschwerpunkt: Gemeinwesenarbeit, Sozialräumliche Konzepte Sozialer Arbeit, Professionalisierung Sozialer Arbeit. Psychotherapeutin in freier Praxis. Durch den Masterstudiengang eingebunden in ein internationales Netzwerk von SpezialistInnen der Gemeinwesenarbeit. Mitglied der Arbeitsgruppe Gemeinwesenarbeit am Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in Strobl am Wolfgangsee. Leitung des Projektunterrichts im Innsbrucker Stadtteil Tivoli: www.gekoamtivoli.at

 

Vordergründig scheinen Psychotherapie und Soziale Arbeit im Gemeinwesen vielleicht als konträre Arbeitsfelder. Menschliche Entwicklung geschieht jedoch immer in Gemeinschaft und Gesellschaft. Das individuelle psychische Erleben steht im biografischen Kontext. Dieser wiederum ist vom gesellschaftlichen (politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen) Umfeld nicht zu trennen. Individuen und deren belebte und unbelebte Umwelt beeinflussen sich wechselseitig. www.wagners.at

Dr. Gerhard WagnerDr. Gerhard Wagner, in Innsbruck in einem Hochhaus aufgewachsen, verheiratet und Vater von drei Kindern. Seit 25 Jahren als wissenschaftlicher Leiter des Sozial- und Marktforschungs-instituts SOFFI tätig. Über die intensive Befassung mit quantitativen und qualitativen empirischen Forschungsmethoden, die Vielzahl an thematisch breit angelegten Fragestellungen und die Methodenentwicklung - u.a. im Programm "Dynamische Qualitätssicherung" des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung - entstand eine umfangreiche Expertise in der Konzipierung und Anwendung einer praxisnahen Forschungs- und Evaluierungsmethodik.

www.soffi-institut.com

Als Psychotherapeut seit 1990 in freier Praxis tätig. Stv. Vorsitzender der Gesellschaft für Psychotherapeutische Versorgung Tirols. Im ehrenamtlichen Bereich langjährig als Eltern- vereinsobmann der Volksschule Gilmstrasse/Innere Stadt tätig und im Nachwuchs des Innsbrucker Sportklub als Torwarttrainer bzw. als Vorstandsmitglied. Seit 2012 Präsident des 1. FC Futsal Innsbruck.

Klumpner-Paul168-klein.jpg

Mag.rer.nat Paul Klumpner, aufgewachsen im Chiemgau und im Allgäu.

Studium der (Stadt-)Geographie in Innsbruck und Utrecht.

Schwerpunkt: Kritik und Konflikte im Rahmen von Stadtentwicklungsprojekten, Bürgerbeteiligung, Urbane soziale Bewegungen.

Berufliche Erfahrungen:

Freie Mitarbeit im Quartiersmanagement der sozialen Stadt Ramersdorf / Berg am Laim in München. Aufbau und Projektleitung des Nachbarschaftstreffs Parkstadt Schwabing im Rahmen der Quartiersbezogenen Bewohnerarbeit in München.

Freie Mitarbeit im Büro für soziale Stadt- und Gemeindeentwicklung in Innsbruck.

 

© 2015 Büro f. Gemeinwesenentwicklung, 6020 Innsbruck. All Rights Reserved. Letzte Aktualisierung: 16 Nov 2016